#pokeRT: Trending Topic und fast 3 Millionen Impressions

Am 26. Oktober 2015 hat die elfte Ausgabe der pokeRT stattgefunden. Wir haben die erste Social Media Party der Schweiz im 2010 lanciert und den Abend dieses Mal zusammen mit Finance 2.0 und Swiss Fintech Startups organisiert. Diese Zusammenarbeit war ideal, weil sich alles um Fintech drehte und auch ein Award vergeben wurde: Im Pitch mit sieben Fintech-Unternehmen, auf das ein Twitter Voting folgte, hat sich Splendit durchgesetzt.

Kuble AG – Fintech Briefing

Wir mussten derweil nicht bis zum Voting warten, damit #pokeRT ins Gespräch kam: Auf Twitter führte der Hashtag bereits zwei Stunden vor der Party die Liste mit den Trends an.

#pokeRT – Trending Topic

Noch mehr Social Media Buzz generierte danach die Party mit rund 300 Gästen. Die Grafik zeigt Daten von Brandwatch, wonach die Tweets mit #pokeRT vor, während und nach der Party fast 3 Millionen Impressions erzielten.

pokeRT: 3 Millionen Twitter Impressions

Die beiden Indikatoren zeigen den Einfluss, den pokeRT im Social Web ausübte. In dieser Hinsicht können sie die Daten von Klout ergänzen, worauf unsere Rankings basieren. Als Erfolgsfaktoren sind die folgenden Punkte zu beachten:

  • Influencers: Wir haben es geschafft, dass ein grosser Teil der Schweizer Fintech-Szene nicht nur online interagierte, sondern auch physisch zusammenkam – vor der Bühne, in den Lounges und an der Bar. Nicht nur die Gäste haben Einfluss im Social Web, sondern auch die Sponsoren: UBS, Swisscom und AXA Winterthur.
  • Community Management: Wir haben uns aktiv am Dialog beteiligt – unter anderem auch, indem nach den Pitches eine Diskussion stattfand, für die online gestellte Fragen berücksichtigt wurden.
  • Gesprächsstoff: Wenn man im Gespräch sein möchte, muss man den Stoff dafür liefern – diesbezüglich war Fintech eine gute Wahl, ebenso gut eigneten sich die Pitches sowie die Präsentation der Studie von Roland Berger.
Show Comments Hide Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *