Kuratieren mit einem Social Hub

Für die Rialto Film AG, einen Film-Verleiher, haben wir das Kuratieren zum zentralen Element der Content Strategy gemacht. Daraus ist ein Social Hub entstanden, der für die Promotion von “Before Midnight” zum ersten Mal eingesetzt wird. Das Design ist flexibel und kann später für andere Filme angepasst werden.

Mit den Funktionen und Gefässen des Social Hub können Inhalte kuratiert werden, die einen Bezug zum Film haben und im Social Web zu finden sind. Instagram, YouTube und Twitter sind fixe Quellen, während Storify flexibler ist und auch Inhalte von Facebook, Flickr oder einer beliebigen Website darstellen kann. Neben der Startseite kann Storify auch in News-Einträgen eingebettet werden.

Im Zusammenspiel mit dieser Content Strategy wird auch Community Management betrieben. Es geht darum die kuratierten Inhalte für Dialog zu nutzen und sich mit Multiplikatoren in der Filmbranche zu vernetzen. Zum Beispiel mit Kinos wie dem Riffraff in Zürich oder mit Leuten wie Christian Wolf, der für OutNow.ch schreibt.

 

Show Comments Hide Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *